#frühlingserwachen

die sonne kündigt sich zart rosa an. endlich. nach tagen, gefüllt mit regen, fühlt sich das phantastisch an. es ist der zarte hauch des frühlings, der in der luft liegt, des morgens liegt. die vögel stimmen ihr lied für uns an.

mittags ist uns ist nach kuchen. also fahren wir los und kaufen kuchen. auf dem weg zurück in dein haus, die Kolone vor uns bewegt sich nur langsam vorwärts. es ist uns egal, denn die sonne wärmt uns und die musik in deinem auto motiviert uns, einfach rechts abzubiegen. im kreisel entschließen wir uns im kreis zu fahren und du gibst gas.

die musik noch lauter und da ist es, das gefühl von absoluter freiheit und lebenslust.

wir grinsen uns eins und unsere köpfe nicken zur musik, während die sylter landschaft an uns vorbei zieht. wir lachen ausgelassen und die gute laune kriecht einfach in uns hoch. 

zarte erste blüten im garten

dann sitzen wir vor deinem haus. das erste mal in diesem jahr trinken wir kaffee und genießen unseren kuchen, eingehüllt in warme decken. wir bekommen gesellschaft. wir verharren in der sonne, solange sie uns wärmt. schließen die augen.

wir inhalieren den moment und hängen unseren gedanken nach. 

wir vergleichen die abgeleisteten Schritte auf unseren iphones und freuen uns wie bolle über jeden einzelnen schritt, den wir zusammen gegangen sind. am frühen morgen und am mittag. jeder schritt zählt, denn jede bewegung eröffnet uns eine andere perspektive. zeigt uns die insel mit all ihren farben und facetten.

wie hühner auf der stange, sitzen wir auf der bank vor deinem haus. wir schweigen miteinander, weil sich das schweigen gut anfühlt und gerade einfach nichts zu sagen ist. die rote backsteinwand in unserem rücken ist durch die wärme der sonne aufgeladen und strahlt ihre wärme an uns ab. wir genießen den geruch des frühlings der in deinem garten aus der erde kriecht und mit seinen farben unser leben in ein sattes lila haucht. wir speichern das zwitschern der vögel tief in uns ab, so dass wir es uns in unserer erinnerung anhören können, wenn wir diesen moment mit einem lächeln in uns hoch holen. es ist wie ein entschleunigen. mitten am tag für den wunderbar, zauberhaften moment, stillstehen. unsere haare sind zersaust vom wind, das makeup zerlaufen, zarte krusten vom salz der tränen, auf unserer haut, die der wind uns abgerungen hat. es ist ein zartes, leises frühlingserwachen. ein kleines stück glück, für den kostbaren moment. und wir teilen ihn gerne. mit uns. mit den anderen, die sich zu uns gesellen. 

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “#frühlingserwachen

  1. Karen

    Wunderbare Worte für diese Zartheit der Natur! Wir alle lechzen nach der langen dunklen Zeit nach der Sonne und halten uns wann immer es geht in der Sonne auf! Und wenn es nur mit der Kaffeetasse für 5 min ist.

    Ich freue mich darauf in der frischen Erde zu wühlen 😉

    LG
    Karen

    1. liebe karen,
      danke für deinen kommentar und deine lieben worte. ich freue mich sehr darüber!
      ich freue mich auch auf das wühlen. und weisst du was, morgen habe ich vielleicht auch zeit dafür. nein! ich nehme sie mir! danke für den gedankenanstoß!

      allerliebste grüße sendet dir bine

  2. monika Greif

    und ich glaube, ich hab die beiden wunderbaren Menschen dort vor der wärmenden Wand sitzen und genießen sehen…….oder?????

    einen guten Abend für dich liebe Bine und liebste Grüße von Moni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.