#beauty

WERBUNG

bin ich schön? schönheit liegt im auge des betrachters, so sagt man. aber was macht schönheit aus? 

diese und noch viele andere fragen gingen im meinem kopf herum, als sich mir die gelegenheit bot an einem beauty coaching teilzunehmen. wie es abläuft und was es damit auf sich hat, darüber wurde aus vielen perspektiven schon geschrieben. jede von uns hatte eine andere sicht auf das erlebte coaching bei anja aka schminktante. denise beschreibt ihren abend auf der sansibar, sie kam direkt vom beauty coaching. bettina hat ihre ganz eigene geschichte und ich durfte sie strahlen sehen. und auch andrea’s sicht ist eine ganz persönliche. IMG_1293

ich hatte ganz viel glück! aus zwei gründen:

1. ich durfte bei diesem großartigen auftakt, in utas wundervollen haus dabei sein.

2. ich war die erste, die das coaching erleben durfte und bin die letzte, die darüber schreibt.

selbstverständlich schminke ich mich jeden tag. als fast jeden tag. es gibt gab nur wenige menschen, die mich ohne sehen, auch wenn es fast nicht sichtbar ist. und darum war es wirklich Überwindung so vor anja zu treten, denn ich wollte ihr ja gefallen. es ist gibt tage da fühle ich mich wunderschön und dann gibt es die anderen tage, da gefalle ich mir gar nicht. ich muss euch nicht sagen, wie man aussieht, wenn man 26h auf den beinen war und nach einem langen flug gefühlt auch noch ein zug über einen hinweg gerollt ist. dieses gefühl habe ich leider mindestens 2-3 monatlich, das bringt mein beruf meine berufung leider mit sich. und obwohl es immer anstrengender wird, so sehr liebe ich meine kleinen und großen fluchten und nehme die erschöpfung in kauf. aber ich will nicht so aussehen. wenn ich also in die usa flüchte, dann gehe ich oft in ein kaufhaus und lasse mich schminken. ich bin dann leider immer so begeistert, dass ich alles, wirklich alles kaufe, was die mädels benutzt haben. sprich es kam mir sehr gelegen, dass anja mir nichts verkaufen wollte, sondern mit meinen produkten gearbeitet hat.IMG_1281

selbstverständlich war ich von meinen produkten sehr überzeugt, schließlich habe ich sie alle im zombiezustand gekauft und sah danach gut aus. also musste das alles gut sein. ich bekam aber noch die eine oder andere empfehlung von anja.

sie hat sehr schnell erkannt, dass ich wirklich trockene haut habe und die flugzeugluft ihr eigenes dazu tut. die sos hydra von clarins ist weder aus meinem reisegepäck noch aus meinem basezimmer weg zu denken. meine haut fühlt sich seither viel entspannter an. ich mag gar nicht sagen, dass manchmal ein abnehmen der maske gar nicht mehr nötig ist, weil meine haut nach dem flug alles aufgezogen hat. und ich sehe auch nach vielen stunden auf den beinen gleich viel frischer aus. zombie und so 😉

da ich anja schon sehr lange folge, habe ich natürlich schon sehr viel über ihre vielgeliebte cc cream von l’occitante gelesen. strahlend habe ich ihr meine bb cream von l’occitante vor die nase gehalten und wir haben herzlich lachen können über mein bb und ihr cc. und ich konnte auf meiner haut den unterschied erspüren. ich fiebere dem ende der packung entgegen, um die cc cream kaufen zu können.

was das thema wimpern anbelangt, war bin ich sehr selbstbewusst. ich weiss, dass ich schöne wimpern habe und ich mag sie auch. und so sehr ich gerne noch längere hätte, weil sie meine augen noch schöner machen würden, so zufrieden bin ich beim blick in den spiegel. anja hat mich nicht nur gecoacht, sie hat mich auch noch beschenkt. unter anderem habe ich die supra volume mascara von clarins bekommen. auf den ersten blick dachte ich, nein, ich bin so zufrieden mit meiner, ich benutze die nur im notfall. der notfall kam schneller als ich dachte, denn ich hatte auf dem weg nach schloss elmau irgendwo meine mascara verloren. vollkatastrophe! aber da erinnerte ich mich an Anjas geschenk, ich lebte ja immer noch aus dem gleichen koffer. und mein Notfall dauert nun schon mehr als 5 wochen und ich bekomme panikattacken bei dem gedanken, dass ich eine andere mascara benutzen müsste. meine andere mascara hat sich inzwischen übrigens wieder gefunden. da sie fast neu war, werde ich sie für den hoffentlich niemals eintretenden notfall aufbewahren. ohne meine supra trete ich keine kleine und erst recht keine große flucht mehr an. und überhaupt verlasse ich ohne sie niemalsnie das haus 😉

soweit zur technik und den fakten rund um mein coaching. das wichtigste aber: ich habe beschlossen mir die Worte von coco chanel mantraartig vorzubeten:

SCHÖNHEIT BEGINNT IN DEM MOMENT, IN DEM DU BESCHLIESST DU SELBST ZU SEIN!

als ich fertig war, mit dem coaching, da habe ich mich im spiegel gesehen. alle fragen, die sich mir gestellt hatten, alle bedenken, die ich hatte, weil mir jemand so nahe kommt, waren weg. sie hatten sich aufgelöst. meine stärken waren gestärkt, meine körperhaltung aufrecht und ein zufriedenes lächeln im gesicht.

anjas beauty coaching geht in die nächste runde. verpasse es nicht!

 

 

dieses post enthält liebevolle werbung!

Werbeanzeigen

9 Gedanken zu “#beauty

  1. ach sabine, du bist schön – auch ohne mascara!!!!! und das coaching von anja ist so treffend beschrieben, ich denke, eine bereicherung für die äußere und innere schönheit von uns allen 🙂

  2. Liebe Bine,
    was für wunderschöne Worte! Hab 1000 Dank dafür. Ich hätte ja auf Sylt vor lauter Rührung am liebsten schon drauflos geheult, als Du den anderen Mädels Dein Beautycoachingerlebnis in den blühendsten Farben wiedergegeben hast. Jetzt hab ich grad was im Auge…ähm….
    Ich drück Dich!
    Anja

  3. Pingback: #kategorie – me & mr.right

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.