#palermo_soho

WERBUNG

ich flüchte seit 10 jähren regelmässig. nicht weil ich muss, sondern weil ich darf. manchmal fühlt es sich wie eine kleine auszeit an. so wie diese. und das, obwohl ich arbeite. ich werde quasi für das flüchten bezahlt.IMG_2470 (1)

es hat lange gedauert bis ich verstanden habe, dass flüchten und innehalten sich nicht stören. so beginne ich unterwegs meinen tag immer mit einem schönen kleinen ritual. ein kaffee im bett, meistens gefolgt von einer tasse tee. dafür stelle ich mir sogar den wecker, denn diese zeit gehört nur mir. in dieser zeit tanke ich meine batterien auf, denn nach 13h flug sind die ziemlich leer. seit ich flüchte, habe ich es aufgegeben innerhalb von 24h mir einen überblick über die stadt zu verschaffen, in der ich gerade bin. lieber schaue ich mir nur einen teil der stadt an und lasse mich treiben. ich war schon fast 7 jahre nicht mehr in buenos aires und deshalb hatte ich mir vorgenommen durch die strassen von san telmo zu schlendern.

doch nachdem mich das abendessen nach palermo soho gebracht hatte, war ich fest entschlossen doch lieber diesen stadtteil zu erkunden. schon auf dem weg dorthin sind mir unzählig viele dog walker begegnet. alle mit vielen hunden, die friedlich nebeneinander herlaufen. unfassbar, dass die leinen sich nicht unauflöslich verknoten.

palermo soho hat mich jung, lebendig und in einer aufbruchstimmung begrüßt. ausgangspunkt meines spazierganges war calle armenia & nicaragua. von hier aus habe ich mich treiben lassen. und bin geblieben, wo es mir gefallen hat. es fühlt sich an, wie in einem kleinen dorf zu sein. die strassen sind eng und nicht so stark befahren wie sonst in buenos aires. überhaupt kann man sich „sicher“ bewegen, palermo soho gilt weithin als ungefährlich.

IMG_2524IMG_2635IMG_2615

kleine bars, cafés und geschäfte kann man hier entdecken, sie öffnen jedoch frühestens um 10.00 uhr morgens, allerdings sind sie abends entsprechend lange geöffnet. man findet alles, über kleine designer labels, handwerk, werkstatten, delis, lebensmittelläden, etc.

es ist zu spüren, dass sich die menschen im aufbruch befinden. sie machen aus wenig viel und die kreativität ist in jedem detail zu spüren. eine zauberhafte atmosphäre.

IMG_2593IMG_2515IMG_2535IMG_2547IMG_2550IMG_2574

ganz besonders gefallen hat mir die street art an der ecke santa rosa 4900-5000.

ich bin vielen alten häusern begegnet und konnte spüren, dass sie viele geschichten zu erzählen haben. manche waren geheimnisvoll, andere bunt und schrill. sie haben einen eingeladen auf einen kurzen augenblick, viele erscheinen wie in einem dornröschenschlaf. die zeit stand still.

nach mehr als 10 km zu fuss quer im zickzack durch palermo soho, bin ich zufrieden zurück in mein hotel gefahren. im gepäck viele bilder, nette menschen, die mir ihr lächeln geschenkt haben und eine faszination für ein für mich völlig neues, anderes buenos aires. die zeit stand in vielen details still, jedoch hat mich das junge, brodelnde palermo soho gefesselt und mir wundervolle erinnerungen geschenkt. IMG_2482

unbedingt möchte ich es eines tages mit mr.right gemeinsam entdecken. überhaupt habe ich ein klitzekleines stück von mir irgendwo auf meinem spaziergang in den strassen von palermo soho zurück gelassen. das muss ich mir dringend wieder holen.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “#palermo_soho

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.